Gardinenschiene unterputz - Designbesonderheiten

Gardinenschiene unterputz - Designbesonderheiten

Die flächenbündige Optik der eingeputzten Gardinenschiene für Unterputz garantiert ein modernes Erscheinungsbild. Die Gardinenschiene wird in den drei Modellreihen Basic, Titan und Gold angeboten. Die Verarbeitung erfüllt höchste Ansprüche an Qualität und Funktionalität. Das Pure Aesthetic Design überzeugt durch eine klare Formensprache mit geraden Kanten und einer ästhetischen Linienführung. Unsichtbare Schraubenköpfe sorgen dafür, dass die Befestigung die optische Wirkung nicht negativ beeinflusst. Eine Besonderheit ist die patentierte invisible assembly-Technik. Ab der Modellreihe Titan sind die Bestückungslöcher der Gardinenschiene für Unterputz unsichtbar.

Die Gardinenschiene für Unterputz fügt sich harmonisch in klassische sowie moderne Wohnumgebungen ein. Ob Sichtbeton, massives Holz, Glas oder Metall - passend zum vorherrschenden Stil der Innenausstattung stehen Designeroberflächen aus echtem Edelstahl, modernem Carbon sowie edlem Echtholz zur Auswahl. Abhängig von der Gestaltung der Decke können Architekten und Bauherren durch die Wahl der Oberfläche der Gardinenschiene für Unterputz spannende Kontraste bzw. ein homogenes Gesamtbild kreieren. Wer Wert auf außergewöhnlich leises Gleiten legt, wählt eine Gardinenschiene für Unterputz mit Silence Move. Die Modellreihe Gold verfügt über mit Teflon beschichtete Gleitbahnen.

Indirekte Beleuchtung sorgt für angenehme und romantische Lichtstimmungen. Die Gardinenschiene für Unterputz ermöglicht die Integration von LED-Beleuchtung über die patentierte Beleuchtungseinheit Pure Impression. In Räumlichkeiten wie beispielsweise Badezimmern und dezent möblierten Ruheräumen, in denen sich LED-Licht aufgrund des begrenzten Platzangebotes schwer unterbringen lässt, kommt diese Funktionalität zum Tragen.

Eine Gardinenschiene Unterputz eignet sich für den Einbau im Privat- und Objektbereich. Die Montage an der Decke ist schnell und unkompliziert möglich - ohne Bohrungen der Schiene. Die flexible Schiene ist für eine einfache und schnelle Montage konzipiert. Bohrungsunterschiede lassen sich ohne Probleme ausgleichen. Die Verputzer bzw. Stuckateure übernehmen die Aufgabe, das Montageprofil eben einzuputzen. Zu dem Zeitpunkt lässt sich bereits die saubere Wirkung des Endergebnisses absehen. Auf Wunsch des Bauherren kann die Decke gestrichen oder tapeziert werden. Ist dieses Gewerk beendet, wird die Gardinenschiene für Unterputz ohne weitere Bohrungen in die Montageschiene eingesetzt. Nach Bauabschluss wird die Gardinenschiene für Unterputz passend zum Einrichtungsstil mit leichten Vorhängen bzw. Gleitern bestückt.

Technikbesonderheiten

Für Handwerker liegt einer der größten Vorteile der Gardinenschiene für Unterputz in der Quick and Easy Montage. Sie macht das Bohren der Schiene unnötig. Ein großer Vorteil liegt in der Vielfalt der Nutzungsmöglichkeiten. Ob normale Gardinen, Rollos, Plissee-Vorhänge oder komplette Gardinenstangen - sämtliche Ausstattungs- und Dekorationsgegenstände lassen sich ohne großen Aufwand an der Gardinenschiene für Unterputz anbringen. Wird der Raum zu einem späteren Zeitpunkt umfunktioniert und ändert sich der Einrichtungsstil, kann auf ein erneutes Bohren, das Setzen neuer Dübel in Wand und Decke sowie unschönes Spachteln verzichtet werden.

Damit sämtliche Wünsche in der Innenausstattung erfüllt werden können, sind Rundbögen von 1 bis 5-läufig erhältlich. Die sorgfältige Verarbeitung der Gardinenschiene für Unterputz zeigt sich in kleinen Details wie den präzisen Gehrungsschnitten in jeder Gradzahl. Auf Gehrung gearbeitete Ecken machen einen optisch sauberen Eindruck. Wer plant große Flächen mit der Gardinenschiene für Unterputz zu bestücken, kann bis zu 6 Meter am Stück im Versand erhalten.

Made in Germany - ein besonderer Vorteil der Handmanufaktur liegt darin, jederzeit Sonderwünsche erfüllen zu können. Nach dem Motto "Geht nicht, gibt es nicht" sind Herausforderungen anspruchsvoller Kunden ein willkommener Ansporn, technische Möglichkeiten sowie konstruktives und handwerkliches Know-how unter Beweis zu stellen.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.